Kunstsalon Perchtoldsdorf 2017

Eine Kunstmesse mit höchster Qualität an einem Platz voller Geschichte: diese Vision ist dank der Ausstellerinnen und Aussteller des Kunstsalons Perchtoldsdorf schon bei der Premiere 2016 perfekt geglückt. Bei der heurigen Ausgabe des Kunstsalons (29. September bis 1. Oktober 2017) wird Kunst einmal mehr in einer musealen, kuratierten Art und Weise präsentiert. Besonders erfreulich: heuer haben sich einige weitere Top-Galerien zu einer Teilnahme am Kunstsalon entschieden - 30 Aussteller erweitern nun die Räumlichkeiten auf alle Flächen der Burg, Foyers, Höfe, den Neuen Burgsaal, der Rüstkammer und laden im Festsaal zum umfangreichen Rahmenprogramm  ein.

Galerie Krinzinger (Teilnahme bei Art Basel, Art Basel Miami Beach, ARCO, FIAC, Frieze, uvm) wird sich dem Wiener Aktionismus widmen, Galerie Johannes Faber (TEFAF, Paris Photo, Art Cologne) lässt Österreichs beste Foto-Künstlerin Irene Andessner Bildgeschichten historischer, heroischer Frauengestalten erzählen.

Galerie Kovacek wird heuer erstmals in Perchtoldsdorf auf die hohe Glaskompetenz der Galerie aufmerksam machen.
Der Bogen spannt sich von musealen Einzelstücken von Wien 1900 bis zu bei der heurigen Biennale in Venedig exklusiv präsentierten Glasskulpturen von Sabine J. Wiedenhofer (in Kooperation mit Studio Berengo gefertigt).

Arbeiten von Biennale-Künstlerin und Trägerin des Großen Österreichischen Staatspreises Brigitte Kowanz und skulpturale Highlights der seit mehr als 40 Jahren auf das Thema Skulptur spezialisierten Galerie Chobot aus der Wiener Domgasse werden im Spannungsfeld mit den provokanten Figuren des Künstlers Samuel Salcedo der Galerie Robert Drees aus Hannover gezeigt.

Erstmals beim Kunstsalon dabei ist auch die international sehr erfolgreiche Galerie Mario Mauroner Contemporary Art (ARCO Madrid, Art Miami, SCOPE Basel), die mit Arbeiten von Barthelemy Toguo, Jan Fabre und dem Österreicher Alfred Haberpointner reüssiert.

Debüt feiern beim Kunstsalon: Bacher Ancient Art, Dom Galerie, Galerie Gölles, Gril & Plantys, Galerie Konzett,  Galerie Krinzinger, Landerl art, Galerie Maier, Galerie Mario Mauroner Contemporary Art, Reinisch contemporary, p´contemporary.
 
Ergänzt wird der Kunstsalon mit einem ebenso umfangreichen, wie spannenden Rahmenprogramm, das in der Eintrittskarte inkludiert ist:

Freitag, 29.9.2017

13 Uhr: Jakob Gasteiger: Skulpturen erleben - Künstlergespräch
15 Uhr: Texte aus dem Werk „Genie & Arschloch“, gelesen von Manfred Chobot (Hrsg.)

Samstag, 30.9. 2017

11 Uhr: Irene Andessner im Künstlergespräch
13 Uhr: Die Burg Perchtoldsdorf – Der Wehrturm und seine Geheimnisse - Führung
15 Uhr: Bernd Jeschek liest Texte von Günther Brus

Sonntag, 1.10.2017

11 Uhr: Matinee

13 Uhr: Die Burg Perchtoldsdorf – Der Wehrturm und seine Geheimnisse - Führung
15 Uhr: Brigitte Kowanz - Künstlergespräch